Seite auswählen

Federkernmatratzen

Der Volksmund sagt: Wie man sich bettet, so liegt man. Und das stimmt. Denn im Schlaf erholt sich der Körper von den Strapazen des Alltags und regeneriert sich, so dass er am nächsten Morgen wieder fit ist. Dabei ist es wichtig, auf der richtigen Matratze zu schlafen.

Beliebt sind die Federkernmatratzen. Sie gibt es mittlerweile auch mit Taschenfederkernen. Die Federn werden in Taschen verpackt und dämpfen die Bewegungen im Schlaf. Entscheidend für den gesunden Schlaf ist ebenso die Schadstofffreiheit der Federkernmatratzen. Der Käufer sollte unbedingt darauf achten, dass die Matratze keine giftigen Dämpfe verströmt.

Federkernmatratzen schwingen dank ihrer Federn bei Bewegungen nach und sind sehr elastisch, was dem sich ausruhenden Körper zugute kommt. Durch die Taschen können sie bei Belastungen die Wirbelsäule auf den Punkt genau unterstützen.

Wenn man also ein paar wichtige Dinge beim Kauf von Federkernmatratzen beachtet, wird die Nachtruhe zu einem ganz besonders entspannenden Erlebnis.